Der Opernfreund: „Es gibt kein schöneres Weihnachts-/Geschenk“

Rezension von Peter Bilsing / 25.11.2018:

Hurra, hurra, hurra – endlich ist Band 7 da…!

Als im September 2015 die ersten Bände dieser wunderbaren kleinen Reihe herauskamen war nicht nur der Opernfreund-Herausgeber begeistert. Ich schrieb von Herz für Oper und sprach von einem echten Kleinod.

Weiter:

Es könnte, besser „sollte“ auch jedes Kinderzimmer zieren, dessen Elternschaft dem Nachwuchs etwas von der wundersamen Welt der Oper vermitteln möchte. Geeignet sowohl zum allabendlichen Vorlesen (Mitlesen), als auch zur Lektüre kurz vor dem anstehenden Opernbesuch kann es auch zum Heranführen der Jugend an die Welt der Oper sehr nützlich sein. Den Opernführer ersetzt es allenthalben.

Seitdem habe ich diese kleinen mich irgendwie an frühere Pixi-Bücher meiner Kindheit erinnernden, aber im Gegensatz dazu ganz zauberhaft liebevoll gebundenen handlichen Kleinodien – die halten eine Ewigkeit, aber zumindest ein Kinderleben ;-))) ! – lieb gewonnen und reichhaltig verschenkt. Dazu immer noch die jeweils passende CD vom Holzwurm in der Oper. 

Petra Sprenger wurde 2018 immerhin für ihr innovatives phantasievolle Konzept im Eigenverlag für den Sächsischen Staatspreis 2018 nominiert. Unsere Redaktionsherzen und der Opernfreund-Stern gehören ihr sowieso.

Die Autorin hat die 45 Seiten weiterhin graphisch schön aufbereitet und in Form eines Cartoons spürbar mit Herz für die Oper entworfen. Eine kleine Opernmaus spinnt den roten Faden, der den Leser ständig begleitet. Der Grundsatz weniger ist mehr,gilt für die Illustrierung wie für den Text, der pfiffig in moderner Sprache – ohne sich den jungen Menschen allzu sehr anzubiedern – die Handlung vorstellt. Und am Ende gibt es sogar noch eine klare Handlungsanweisung.

Aber Leute, bitte richtig locker vom Herzen aus klatschen wie ihr euch fühlt – und kein stalinistisches rhythmisches uniformiertes Parteitagsgeklatsche, wie es heute leider, dämlicher und unpassender Weise (!), die Erwachsenen vormachen.

Bilder sagen mehr als Worte und so werde ich an meine Besprechung noch ein paar Seiten-Kopien anfügen, weil sie so wunderbar sind und für sich alleine sprechen

Nach dem Lesen dieser Bücher werden Ihre Kinder sich danach drängen mit Ihnen in die Oper zu gehen. Da bin ich ganz sicher. Aber! Bitte lesen Sie tgl. unseren Opernfreund, damit die Familie von der Inszenierung nicht enttäuscht wird, denn besser kann man sich nicht informieren. Und verschrecken wollen wir ja die Kleinen nicht, oder? Der erste Opernbesuch ist prägend für ein ganzes Leben…

Aber wem schreib ich das?

Bitte kaufen: 12,50 Euro sollten uns unsere Kinder schon wert sein, bei all dem Kappes und Gedöns, was wir Ihnen sonst kaufen.

(c) http://www.opernmouth.com/

Peter Bilsing 25.11.2019

https://www.deropernfreund.de/buchkritik-aktuell.html

 

suprcomonlineshop

Erstellt mit
suprS